Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Mitarbeiter*innen

Lehrbeauftragte

Lehrbeauftragte sind externe Mitarbeiter*innen, die sich mit einem über die Schulleitung und Schulamt zugeteilten Lehrauftrag aktiv an der Schule einbringen.

  • für den Grundschulchor
Mitarbeiter*innen im Ganztag und in der Kernzeitbetreuung

Unsere Ganztagskinder sind von 7.45 Uhr bis 15.45 bei uns an der Schule. Außerdem können im Rahmen der Kernzeitbetreuung und des Betreuten Mittagessens  unsere Halbtagskinder morgens von 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr und mittags von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr, bzw. 13.30 Uhr betreut werden.

Mitarbeiterinnen im Ganztag und in der Kernzeitbetreuung

Hier sind mit im Team Susanne Jakubeit, Regina Bührer, Martina Oßfeld, Claudia Haimerl, Bianca Schillinger, Marion Beck, Ivo Bader, Heike Dreher, Jana Fortowski, Antje Grimberg, Tina Hassur, Uta Haser-Stoll sowie unsere FSJ-Kräfte sowie und Praktikantinnen und Praktikanten, die sich engagiert einbringen und unseren Schulalltag wertvoll unterstützen.

Bei der Arbeit mit den Kindern ist allen eine positive und liebevoll zugewandte, aber auch klare und verständliche Art des Umgehens sehr wichtig. Im Einzelnen ist dies ein gutes Miteinander der Kinder zu fördern, ihnen beratend zur Seite zu stehen und sie in ihren sozialen Kompetenzen zu stärken. Es gilt Konflikte der Kinder untereinander wertschätzend und aufbauend zu begleiten und ihnen bei der Suche nach einer Lösung unterstützend zur Seite zu stehen. Durch die Beständigkeit eines festen, fürsorglichen Teams in allen Gruppen des Betreuungsangebotes sind hier die entsprechenden Voraussetzungen gegeben, den uns anvertrauten Kindern im Verlauf ihres Schulalltages auch außerhalb des Unterrichtes Sicherheit und Geborgenheit zu geben.

Sekretärinnen

Im Sekretariat sind wir zu dritt ein eingespieltes Team und erste Anlaufstelle für alle Fragen, Wünsche und Belange.
 
Ob Busfahrkarten, Elternbriefe, Nachrichten, Infos rund um Aktuelles aus unseren Schularten sowie Veranstaltungen, Krankmeldungen, Einschulung, Schulwechsel, Finanzen, Statistik, Anmeldung der fünften Klassen und alle anderen Auskünfte rund um das Bildungszentrum – wir helfen gerne weiter.

Gabi Pommerenke – Sabine Zürn

Das Team: Gabi Pommerenke – Sabine Zürn – Nicole Behringer
 
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 7.3013.00 Uhr
Mo-Do 14.0016.00 Uhr
Telefon: 07822/44618-0   Fax: 07822/44618-22
sekretariat@august-ruf-biz.de

Hausmeister

Unser Hausmeister Frank Mischka ist immer zur Stelle, wenn man ihn braucht.

Frank Mischka

Auf alles rund um unsere Grundschule hat er ein wachsames Auge und kümmert sich jeden Tag um viele kleine und größere Anliegen von Schüler*innen, Lehrer*innen und der Schulleitung.
 
Gut, dass es ihn gibt.

Reinigungspersonal

Unsere Reinigungsfrauen

Reinigungsteam

Wir sind das Reinigungsteam des August-Ruf-Bildungszentrums und sorgen in den Schulklassen, Hausfluren, im Verwaltungsbereich und der Stadthalle sowie in allen anderen Räumlichkeiten für Sauberkeit und Ordnung.

Es ist uns sehr wichtig, dass wir dabei von verantwortungsbewussten Schülern und Lehrern unterstützt werden. Wenn alle mithelfen, kann sich hier jeder in einer aufgeräumten und sauberen Umgebung wohlfühlen.

Das Team: Olga Schneider, Sieglinde Göhring, Gabi Strybny, Christine Henninger, Nadja Becker und Andrea Krieg.

Pädagogische Assistentin

Pädagogische Assistentin

Susanne Jakubeit

Mein Name ist Susanne Jakubeit und ich arbeite seit dem Schuljahr 2000/2001 an der Grundschule des August-Ruf-Bildungszentrums.

In enger Zusammenarbeit und regelmäßigem intensiven Austausch mit der Schulleitung und dem Kollegium arbeite ich mit an der Gestaltung eines störungsfreien und respektvollen Schulalltags.  Zu meinen Hauptaufgaben gehört die Arbeit im „Wigwam“, dem „Zeit“-Raum an unserer Schule. Hier begleite ich die Kinder bei Unterrichtsstörungen und im Umgang miteinander, um eine gute Gemeinschaft zu unterstützen und zu fördern. In offenen wie auch verdeckten Konflikten der Kinder bin ich neutrale Zuhörerin und Vermittlerin, die ihnen hilft Auseinandersetzungen positiv, konstruktiv und zukunftsorientiert zu lösen und Verantwortung für ihr Verhalten zu übernehmen. Wenn Probleme belasten und den guten Umgang mit anderen erschweren oder beim Lernen beeinträchtigen, können sich die Kinder vertrauensvoll an mich wenden. Als zusätzliche Aufsicht in der großen Pause bin ich Ansprechpartnerin der Kinder und Unterstützung der Lehrer*innen.

Seit Dezember 2012 arbeite ich hierbei eng und verknüpfend mit unserem Schulsozialarbeiter Ivo Bader zusammen. Gemeinsam haben wir die Kinder im Blick und ergänzen uns somit in unserer Tätigkeit.

Seit Einführung der Ganztagsschule teilen sich meine Aufgaben in die drei Bereiche Pädagogische Assistentin, Koordination und Mitarbeit im Ganztag und Betreuung im Rahmen der Verlässlichen Grundschule/Zusatzbetreuung am Freitag.
 
Erreichbarkeit: Tel. 07822-3009673 von 9.00 bis 12.00 Uhr oder in Notfällen,
E-mail bitte an s.jakubeit@august-ruf-biz.de

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit in der Grundschule

Ivo Bader

Mein Name ist Ivo Bader und seit Dezember 2012 bin ich als Schulsozialarbeiter an der Grundschule des August-Ruf-Bildungszentrums tätig.
Zuvor habe ich in München in der Mittagsbetreuung einer Grundschule sowie in einer Wohnstätte für Menschen mit schwerer Behinderung gearbeitet sowie ein Praktikum in einem heilpädagogischen Hort absolviert. Daneben habe ich ein berufsbegleitendes Studium zum staatlich anerkannten Heilpädagogen abgeschlossen.
Ich freue mich sehr, dieses Wissen und meine Erfahrungen in meine Arbeit an der Grundschule Ettenheim einbringen zu können.

Als Schulsozialarbeiter biete ich folgende Unterstützung an:

Einzel- und Gruppenangebote, die die Kinder in ihrer persönlichen, sozialen und schulischen Entwicklung unterstützen können. Diese werden präventiv, aber auch besonders dann durchgeführt, wenn Kinder wegen ihres Verhaltens häufiger in Streitigkeiten geraten, sie Schwierigkeiten mit dem Lernen bzw. der Aufmerksamkeit zeigen oder wenn andere persönliche Probleme ihnen das Lernen und Konzentrieren schwer machen.   

Klassentrainings zum Aufbau eines sozial verantwortlichen Verhaltens. Diese können helfen, dass eine Klasse als Gruppe gut zusammenwächst, die Kinder fair miteinander umgehen und niemand ausgrenzt wird.  Das Training trägt dazu bei, dass Erscheinungen wie Mobbing und dergleichen gar nicht erst entstehen.

Konfliktklärung, wenn es Streit zwischen Kindern gibt. Mein Ziel dabei ist vor allem, dass die Kinder Schritt für Schritt lernen, ihre Konflikte gewaltfrei und angemessen selbst zu lösen. Dies biete ich ergänzend zu Susanne Jakubeits Arbeit im „Wigwam“ an.    
 
Beratungsgespräche für Lehrer*innen, Eltern und Erziehungsberechtigte

Daneben gehören auch die Planung und Durchführung der Ferienbetreuungen zu meinem Aufgabengebiet.

Bei all dem arbeite ich in enger Absprache und Kooperation mit der pädagogischen Assistentin Susanne Jakubeit. Auch übergreifend am BIZ arbeiten wir als Gruppe der pädagogischen Mitarbeiter*innen in Primar- und Sekundarstufe in guter Absprache zusammen.
Zudem ist mir und uns ein vernetztes Arbeiten mit anderen Unterstützungssystemen wie dem Jugendamt, dem Migrationsamt und anderen sozialen Dienstleistern sehr wichtig.